Purzelbaum Buchtipps 2019

 

Purzelbaum Buchtipps Januar 2019

Angelika Waldis

Ich komme mit
Wunderraum

Vita Meier und der Student Lazy leben seit Jahren im selben Haus. Beide interessieren sich nicht für einander, bis Vita die roten Turnschuhe im Treppenhaus auffallen. Sie liegen immer am selben Platz. Sie macht sich Gedanken und kommt zum Schluss, dass irgendetwas nicht stimmt. Und wirklich läuft bei Lazy alles schief. Seine Freundin verlässt ihn nach der Diagnose Leukämie. Alles ist weg, Gesundheit, Zukunft und Liebe. Auch Vita fühlt sich am Ende. Ihr Mann ist tot, ihr Sohn in Australien und das Alter macht ihr körperlich und seelisch zu schaffen. Auch sie sieht keine Zukunft mehr. Langsam finden die beiden zueinander. Nach seinem Spitalaufenthalt pflegt Vita Lazy bei sich zu Hause. Nach vielen weiteren Untersuchungen und Therapien kommt die niederschmetternde Nachricht. Mit dem neuen Blutbild stirbt alle Hoffnung von Lazy. «Ich steige aus» sind seine Worte und Vita erwidert: «Ich komme mit.» Und so begeben sich die beiden auf eine verrückte letzte Reise. Eine Geschichte über eine ungewöhnliche, lustige und seltsam innige Freundschaft. Vor allem jedoch eine Erzählung über das Leben und dessen Vergänglichkeit.
Corinne Kaufmann

Januar 2019

Alle Buchtipps Januar als PDF zum Downlaoden oder Drucken>>>

 

Purzelbaum Buchtipps Februar 2019

Marie Fontaine

Ein Winter voller Blumen
Wunderlich

Eine entzückende Liebesgeschichte zwischen einem Hotelangestellten und einer Blumenhändlerin. Fleur Danton besitzt einen wunderschönen kleinen Blumenladen mitten in Paris. Monsieur Matin arbeitet in einem noblen Hotel, wo er für die Reklamationen und Problemfälle der Gäste verantwortlich ist. Auf seinem Heimweg sind die liebevoll dekorierten Schaufenster Balsam für seine Seele. Eines Abends beschliesst er, hineinzugehen. Er betritt einen Raum, der ihn verzaubert: die Wärme, der Duft, die Farben – und natürlich die Blumenhändlerin! Und als er den Laden wieder verlässt, hat er sei Herz an Mademoiselle Fleur verloren. Aber das Leben ist kompliziert und die Geschichte von Fleur Danton und Nicholas Matin auch…kompliziert- und sehr romantisch.
Corinne Kaufmann

Februar 2019

Alle Buchtipps Februar als PDF zum Downlaoden oder Drucken>>>

 

Purzelbaum Buchtipps März 2019

Chris Cander

Das Gewicht eines Pianos
Harper Collins

Es gibt Geschichten, die treffen einen von der ersten Zeile mitten ins Herz. „Das Gewicht eines Pianos“ hat genau dies geschafft- doch was erzeugt die so besondere Atmosphäre dieses Romans? Sicherlich lebt die Geschichte von den beiden vielschichtigen Hauptfiguren.
Die Russin Katya wächst in bescheidenen Verhältnissen auf. Jede Nacht lauscht sie dem Klavierspiel ihres Nachbarn. Man sagt, er sei ein geflohener SS-Scherge. Als dieser stirbt, erbt Katya sein Klavier, ein Blüthner. Clara ist Automechanikerin. Die Eltern hat sie auf tragische Weise verloren. Ihre wichtigste Erinnerung an sie ist das geerbte Blüthner-Piano. Clara hat keine Verbindung zur Musik- dennoch ist es das Einzige, was ihr geblieben ist. Scheinbar viel trennt die beiden Frauen, doch auf tragische Weise ist ihr Leben verbunden. Eine berührende Geschichte mit mitreissender Dynamik, sprachlich schön erzählt- einfach ganz besonders. Caroline Graber

März 2019

Alle Buchtipps März als PDF zum Downlaoden oder Drucken>>>

top