Purzelbaum Buchtipps Februar 2017

Filly MacMillan

Perfect Girl
Knaur

Ein raffinierter Psychothriller um eine junge Pianistin mit dunkler Vergangenheit - Spannung vom Feinsten. Die Geschichte von Zoé beginnt eher undurchsichtig.
Sie versucht nach einer schwierigen Vergangenheit, welche sie in einer Strafanstalt verbracht hat, ihr Comeback zu geben. Dies misslingt ihr jedoch, da sie vom Vater ihres Opfers während des Konzerts blossgestellt wird. Kurze Zeit später ist ihre Mutter tot… innert nur 24 Stunden bricht eine scheinbar heile Welt zusammen. Ein erschütterndes Drama spielt sich ab und es zeigt sich, dass Zoé nicht die einzige ist mit einem dunklen Geheimnis.
Corinne Kaufmann

Perfect


Nest

 

Cynthia D’Aprix Sweeney

Das Nest
Klett-Cotta

Alle vier Geschwister Plumb haben ihr Leben auf einer Gewissheit aufgebaut: Sobald Melody, die Jüngste, ihren vierzigsten Geburtstag feiert, wird das phänomenal riesige Erbe ihres Vaters unter ihnen aufgeteilt. Und dann, ein paar Monate vor dem fix eingeplanten Wendepunkt, ruiniert Leo, dieser Egoman, einfach alles…
Ein meisterhaft erzählter, böser und witziger Familienroman mit glänzender Unterhaltung- ein literarischen Wurf.
Sehr empfehlenswert!
Andrea Rölli

Erika Swyler

Das Geheimnis der Schwimmerin
Limes

Simon Watson lebt allein in einem verwitterten Haus an der Küste Long Islands. Eines Tages findet er ein Buch auf seiner Türschwelle- und es zieht ihn sofort in seinen Bann. Es erzählt von Liebe und vom dramatischen Tod einer Schwimmerin, vom tragischen Schicksal einer ganzen Familie -Simons Familie. Denn wie es scheint, finden alle Frauen der Watsons seit 250 Jahren im Wasser den Tod. Immer am 24. Juli. Als seine Schwester zu Besuch kommt, steht dieser Tag unmittelbar bevor. ...ein Roman, der eine unglaubliche Sogwirkung auf seine Leser/innen ausübt…
Caroline Graber

Schwimmerin


Spionin

 

Paulo Coelho

Die Spionin
Diogenes

Vor fast hundert Jahren wurde Mata Hari, die exotische Tänzerin und berühmte Spionin, exekutiert. Ihre Intelligenz wurde ihr zum Verhängnis, ihre Beziehungen zu Männern zur Gefahr, ihre Amoralität und ihr Wissen um die weibliche Verführungskunst zur Waffe gegen sie, dabei bestand ihr einziges Verbrechen darin, frei und unabhängig zu sein. 1917 wurde sie wegen Hochverrats von einem französischen Militärgericht zum Tode verurteilt. Während ihrer letzten Woche im Gefängnis hat sie den Wunsch geäussert, Papier und Stift zu bekommen, um Briefe zu schreiben.
Coelho hat ihren letzten Brief rekonstruiert, in dem sie über ihr ganzes Leben erzählt und ihre eigene Wahrheit schildert. Eine spannende Geschichte über eine Frau, von der ich mehr erfahren will…
Tabea Schiffele




Purzelbaum Spieltipp Februar 2017

Match Madness

Fox Mind
Für 1 - 4 Spieler ab 7 Jahren
Dauer: ca. 20 Minuten

Match

Ein neues Logiklegespiel. Alle Spieler versuchen gleichzeitig, mit ihren fünf Bausteinen das vorgegebene Muster zu legen. Der Schnellste greift sich die Karte und schon wird am nächsten Muster getüftelt. Alle wollen schneller und smarter sein als die Mitspieler. Auch zum alleine Spielen gut geeignet.

    top